Auftragsbearbeitung


Kategorie
Bezeichnung
Office Auftragsprofi
light
Office Auftragsprofi
professional
Office Auftragsprofi
premium
Auftrag
Erstellen von Angebot mit Angebotsübersicht, Nachtragsangebot,Lieferschein, Gutschrift, Leistungsverzeichnis, Auftragsbestätigung, Materialstückliste, Materialanfrage, Abschlagsrechnung, Schlußrechnung
Übernahme von Adressen, Artikeln, Textblöcken, Leistungstexten, Formeln aus den Stammdaten
Strukturierungsmöglichkeit für Angebot, Lieferschein und Rechnung, durch die Vergabe von Titelpositionen. Auch hier ist der Import von Leistungstexten möglich
Eingabe von Alternativartikel, sie werden bei der Ermittlung des Rechnungsbetrages nicht berücksichtigt und stehen dem Kunden als Information auf dem Angebot zur Verfügung
Direkte Eingabe von Artikelpositionen mit der Möglichkeit eine Artikelbeschreibung, ein Bild, den EK und die Preiseinheit einzugeben.
Direkte Rechnungserstellung: Aus den erfassten Artikelpositionen wird auf Knopfdruck eine Rechnung erstellt.
Eingabe von Kopftext und Fußtext (max. 64.000 Zeichen), Zugriff auf Textblöcke möglich.
Die Lieferanschrift kann sich von der Rechnungsanschrift unterscheiden
Angabe der Buchungskonten, des Sprachsatzes, der Provisionsgruppe der Währung, Brutto oder Netto Rechnung, einer Projektbezeichnung sowie allgemeiner Informationen zum Projekt
teilweise
teilweise
Kalkulation des Auftrages oder eines einzelnen Titels des Auftrages mit den ermittelten Gemeinkosten zuschlagssätzen oder eines allgemeinen Zuschlagssatzes, automatische Ermittlung des Material– und Lohnanteils, des kalkulatorischen Gewinns und des Deckungsbeitrages
Terminmanager für die Zuordnung des Auftrages an einen Liefer– bzw. Ausführungstermin und Zuordnung eines Mitarbeiters
Auftragskontrolle, Kostenkontrollfunktion für den einzelnen Auftrag, anhand der Einkaufs- und Verkaufspreise der einzelnen Positionen (Soll- und Istkosten), der auf den Auftrag gebuchten Stunden, sowie sonstiger angefallener Ein- und Ausgaben. Die Berechnung wird mit den Gemeinkostenzuschlägen durchgeführt (auch titelweise)
Offene Posten
Liste mit allen offenen Rechnungen unter Angabe der Rechnungsnummer, Auftragsnummer, Anschrift und Betrag in der Kundenwährung und in der Hauswährung.
Eingabe von Buchungskonten und Fibu Konten möglich
Eingabe von Teilzahlungen möglich
Auf Knopfdruck wird die betreffende Rechnung angezeigt
Ausdruck einer OP-Liste
Ausbuchen einer bezahlten Rechnung auf Knopfdruck
Suchfunktion für Aufträge nach der Rechnungsnummer
Sortierfunktion nach Rechnungsnummer, Auftragsnummer, Datum oder Anschrift
Mahnverwaltung
Liste mit allen offenen Rechnungen unter Angabe der Rechnungsnummer, Auftragsnummer, Anschrift und Betrag in der Kundenwährung und in der Hauswährung.
Auf Knopfdruck wird die betreffende Rechnung angezeigt
Angabe der Mahnstufe (1, 2, 3 Mahnung)
Angabe der Gesamtsumme aller ausstehenden Zahlungen
Ausdruck einer Mahnliste
Ausdruck der Mahnung, der Mahntext ist über den Formulardesigner frei konfigurierbar
Sortierfunktion nach Rechnungsnummer, Auftragsnummer, Datum oder Anschrift
Offene
Lieferungen,
Aufmass, Stundener-
fassung
und
Nachkalkulation
Offene Lieferungen: Liste mit allen Aufträgen, wo die Lieferung aber noch keine Rechnungsstellung erfolgt ist
Erinnerungsfunktion beim Programmstart (abschaltbar)
Positionsbezogene Aufmasserstellung, Übernahme in Auftragsposition möglich
Markierung der Positionen, die aufgemessen werden und Aufnahme in eine Aufmassliste
Übernahme der Aufmassdaten in die Position oder Beibehaltung des angebotenen Wertes
Ausdruck eines Aufmassprotokolls
Stundenerfassung: Nach Auswahl eines Auftrages positionsbezogene Stundenerfassung
Eingabe der Zeiten in Stunden und Minuten oder dezimal möglich
Die erfassten Zeiten werden in den Stundenzettel des Mitarbeiters übernommen
Übernahme der Ist-Arbeitsstunden in die Position oder Beibehaltung des angebotenen Wertes
Ausdruck eines Stundenprotokolls
Nachkalkulation: Titelbezogene oder Auftragsbezogene Nachkalkulation möglich
Eingabe der tatsächlich angefallenen Lohn– und Materialmengen
Nachkalkulation der Ist-daten mit den Gemeinkostenzuschlagssätzen oder einem allgemeinen Zuschlagssatz
Ausdruck der Nachkalkulation, damit ist ein Vergleich mit der Angebotskalkulation bzw. eine Projektüberwachung möglich